Impala 64 – Hydraulikrohre

Da diese gummihydraulikschläuche nicht wirklich gut aussehen, habe ich mich entschieden hydraulikrohre zu nehmen und im gleichen zug einen überdruckventiel und manometer einzubauen. wenn alles fertig ist und nichts leckt, dann werde ich die komponenten zum verchromen bringen.

die rückseite der pumpe. die druckleitungen zu den zylindern sind versteckt:

von der seite:

hier kann man sehen, das die zylinder auf beiden seiten unter druck stehen und nichts leckt!!!

hier sieht man die hydraulikrohre verbunden an den hydraulikschläuchen:

jetzt muss ich nur noch die sauerei saubermachen und bilder im tageslicht schießen.

 😎

Ein Gedanke zu „Impala 64 – Hydraulikrohre“

  1. How Ya Doin was just surfing around the social bookmark sites looking for some new interesting material when i located this post on an other blog. I had to leave you a post to show you that I really liked this article. I simply can’t come across a lot high quality anymore on the world-wide-web anymore with all the useless posts these days so when I do discover a excellent article I value it. Keep up the wonderful work and I am certain this blog is going to go a long ways and grow to be extremely well known

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.