Impala 64 – Navi

Ich hab jetzt mein navi im impala zum laufen gebracht. ein profressionelles navi benötigt nicht nur eine gps-antenne, sondern auch rückfahrsignal und elektronisches geschwindigkeitssignal. zuerst habe ich ein tachowellenadapter gekauft. das problem war, dass durch die rahmenverstärkung nicht genügend platz vorhanden war. also habe ich magnete genommen und ein hallsensor. einfach 3 magnete im gleichen abstand auf die kardanwelle angebracht und den sensor sehr knapp zum magneten mit einem winkelblech befestigt.

[img]http://www.impala64.de/pics/new/P1050261_kl.JPG[/img]

das neue navi zeigt auch die perfekte geschwindigkeit an, batteriespannung und hat eine festplatte eingebaut. ich bin mega zufrieden.
[h264 width=”720″ height=”400″]NaviHQ.mp4[/h264]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.