Impala 64 Kotflügel

ich hab mir einen neuen Kotflügel bei bob’s impala parts gekauft. Hat mit Versand so ca 450 Eur gekostet und 110 eur Zoll.

Ich war echt geschockt, als ich gesehen habe, wie der Kotflügel passt…

Es ist nicht möglich die Schraube anzuschrauben:

Ich musste die befestigung abflexen und versetzt anschweißen. Ich musste auch ein paar Ecken abflexen, da sie an der Karroserie angestoßen hat.

Der Kotflügel passt jetzt ziemlich gut, aber an der oberen Seite muss ich etwa 1,5cm Blech anschweißen.

An der unteren Seite muss ich den Kotflügel etwas biegen, schneiden und wieder schweißen.

Jetzt ist es perfekt:

Hier gibts auch noch ein Problem. Mal schauen wie ich das löse…

Die Löcher sind an der falschen Position:

Gott sei dank, sind die Muttern für die Schaniere an der richtigen Position. 10 Mal die Motorhaube an und abbauen würde bestimmt zu Bandscheibenvorfälle führen…

Ich hab ein Stück Blech angeschweißt um das loch zu stopfen.

Hier ist ein Video vom verzinnen des Kotflügels:

Der lackierte Kotflügel:

SLC Surface Like Chrome / Chrom Pulverbeschichten

Es gibt eine Möglichkeit Chrom zu beschichten im Pulberbeschichtungsverfahren.

Vorteil:
– Sehr günstig
– Extrem belastbar (hab versucht so eine Pulverbeschichtete Fläche Sandzustrahlen… fast keine Chance…
– Oberfläche ist gegen Salz und ähnliches sehr beständig.
– Oberflächen müssen nur sauber sein – kein Polieren notwendig
Nachteil:
– Glänzt nicht so sehr wie Chrom

Teile ausgebaut und die Federn auf eine selbstgeschweißte Halterung gespannt, damit ich beim Sandstrahlen auch in die Zwischenräumen kommen kann:

Sandstrahlen:

Fertig Pulverbeschichtet:

am allerbesten sind die Federn geworden. Beim traditionellen Verchromen muss man die teile Poliert abgeben, sonst wird die Fläche sehr rau. Das Problem ist, dass man im inneren der Feder nicht oder nur extrem umständlich rankommt und so bei gespannten Federn immer die hässliche Innenseite sieht. Da beim Pulverbeschichten eine rauhe Oberfläche schon ausreiht, sind die Federn außen und auch innen richtig schön glatt.

Street Mag Show Hannover 2009 – Zeitungsartikel

Hier ist der Zeitungsartikel aus der Street Magazine. Das lustige ist, dass ich den dritten Platz gemacht habe und war so sauer, dass ich heingefahren bin. Ich hätte noch einen riesen Pokal bekommen für „Long Distance“. Vor allem als Lowrider ist so ein Preis natürlich der Hammer… Ich werde mal bei denen anrufen, ob sie mir den Pokal zuschicken…




Update:
Hab Heute den Long-Distance Pokal per Post zugeschickt bekommen:

Street Mag Show 2009 Hannover

Am Wochenende (08.08.2009 – 09.08.2009) war ich auf der Street Magazine Show in Hannover. Es waren viele schöne US-Cars zu sehen, tolle Shows, viele alte bekannte, usw.. Somit bin ich in zwei Tagen mehr als 1200 km mit den Impala gefahren. Alles ohne zwischenfällen, aber es war schweine laut. Manchmal wünsche ich mir einen Schalter, mit den man die Lautstärke vom Auspuff einstellen kann 🙂

Einen schönen Pokal habe ich auch mit Heim genommen. 3. Platz:

hier sind die Bilder die ich gemacht habe. Videos folgen noch.

weiter

beschreibung